Logo Ausgabe 05/2021
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen die monatliche Ausgabe von "FEI-Aktuell" vorstellen zu können. In der Mai-Ausgabe 2021 finden Sie folgende Themen:
Projekt des Monats Mai 2021: Vegane Alternativen zu Joghurt! Pektin-Mikrogele zur gezielten Optimierung der Textur von pflanzenbasierten Fermentationsprodukten
FEI-Projektbörse: Neue IGF-Projektideen anbieten – Partner aus der Industrie finden
Vortragsreihe "FEI-Highlights 2021" I: Jetzt anmelden zum Web-Vortrag von PD Dr. Mario Jekle am 11. Mai 2021
Vortragsreihe "FEI-Highlights 2021" II: Jetzt anmelden zum Web-Vortrag von Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer am 24. Juni 2021
Online-Dokumentation des 1. digitalen FEI-Kooperationsforums: „Big Data, Digitalisierung und Smart Factory – Chancen für eine intelligente Lebensmittelproduktion der Zukunft“ am 20. und 27. April 2021
Friedrich-Meuser-Forschungspreis 2021: Zehn im Kontext eines FEI-Projektes entstandene Dissertationen wurden eingereicht!
Horizon Europe: Deutsches Portal für das aktuelle EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation
Veranstaltungstipp: 9. Runder Tisch Kakao am 3. Juni 2021 – erstmals als webbasierte Veranstaltung
Projektleiterin im FEI-Netzwerk: Prof. Dr. Katharina Scherf
Zahl des Monats Mai 2021: 26 IGF-Projekte des FEI zur Forschung für den Verbraucherschutz
Projekt des Monats Mai 2021
Vegane Alternativen zu Joghurt! Pektin-Mikrogele zur gezielten Optimierung der Textur von pflanzenbasierten Fermentationsprodukten

Vegane Ernährung ist im Trend! Das zeigt sich auch bei einem Blick in das Kühlregal: Dort haben sich pflanzenbasierte Alternativen zu fermentierten Milchprodukten wie Joghurt inzwischen einen Platz erobert. Zwar wächst die Nachfrage nach fermentierten Produkten auf Basis von Hafer, Mandel, Soja, Lupinen oder Reis, doch werden bei den Alternativen noch die typischen sensorischen Charakteristika von Joghurt vermisst.
Hier setzt ein IGF-Projekt des FEI an: Ein Forschungsteam des KIT will im Rahmen des Projektes untersuchen, inwieweit sich mithilfe von Mikrogelpartikeln aus Pektin die Textur, das Mundgefühl und das Wasserbindungsvermögen von veganen Fermentationsprodukten gezielt verändern lassen. Insbesondere KMU werden davon profitieren: Sie können mithilfe dieser Forschungsergebnisse optimierte vegane Alternativen zu Joghurtprodukten erzeugen und damit ihre Marktanteile in diesem Segment steigern.

FEI-Projektbörse
Neue IGF-Projektideen anbieten – Partner aus der Industrie finden

Sie suchen innovative IGF-Projektvorschläge, an denen sich Ihr Unternehmen beteiligen kann?
Oder Sie suchen Unternehmen, die Ihren IGF-Projektvorschlag unterstützen und sich am Projektbegleitenden Ausschuss beteiligen wollen?
Dann nutzen Sie die FEI-Projektböse, in der der FEI Projektvorschläge einstellt, für die noch Beteiligungs- und Unterstützungsinteresse der Industrie gesucht wird. Projektvorschläge können jederzeit eingereicht werden!

Vortragsreihe "FEI-Highlights 2021" I
Jetzt anmelden zum Web-Vortrag von PD Dr. Mario Jekle am 11. Mai 2021

PD Dr. Mario Jekle von der TU München wird am 11. Mai einen weiteren Vortrag im Rahmen der Web-Vortragsreihe "FEI-Highlights" halten: Ab 11 Uhr präsentiert er Ergebnisse des 2020 erfolgreich abgeschlossenen Projekts der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) AiF 18565 N und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. "IGF als Impulsgeber für die Getreidebranche: Mechanische und elektrische Stimulation zur Mehlfraktionierung bis hin zur Teigentspannung" lautet der Titel seines gebührenfreien Vortrags.
Melden Sie sich am besten direkt zu dem gebührenfreien Web-Vortrag an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – aus Ihrem Büro oder Homeoffice, per PC, Laptop, Tablet oder Handy.

Vortragsreihe "FEI-Highlights 2021" II
Jetzt anmelden zum Web-Vortrag von Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer am 24. Juni 2021

Am 24. Juni um 11 Uhr referiert Prof. Dr. Maren Scharfenberger-Schmeer vom DLR Rheinpfalz über eine Möglichkeit für die Weinbranche, den Herausforderungen des Klimawandels mit IGF zu begegnen: mit einer UV-C-Behandlung von Most und Wein zur schonenden Entkeimung. Die Ergebnisse beruhen auf dem 2018 erfolgreich abgeschlossenen IGF-Projekt AiF 18688 N. Im Anschluss an den Vortrag steht die Professorin für Mikrobiologie, die auch an der Hochschule Kaiserslautern lehrt, ebenfalls für Fragen zur Verfügung.
Auch zu diesem gebührenfreien Vortrag können Sie sich bereits heute anmelden!

Online-Dokumentation des 1. digitalen FEI-Kooperationsforums
„Big Data, Digitalisierung und Smart Factory – Chancen für eine intelligente Lebensmittelproduktion der Zukunft“ am 20. und 27. April 2021

Auch in der Lebensmittelproduktion erfasst die Digitalisierung alle relevanten Bereiche: Deren erfolgreiche Umsetzung ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil von Unternehmen.
Wie „intelligent“ ist die Lebensmittelproduktion schon heute?
Kann die Digitalisierung zu Ressourceneinsparungen beitragen?
Wie lassen sich Daten in der Lebensmittelanalytik 4.0 nutzen?
Viele Antworten auf diese und weitere Fragen wurden in beiden Teilen des FEI-Kooperationsforums 2021 am 20. April und 27. April gegeben. Erstmalig als Web-Konferenz via Zoom durchgeführt, schalteten sich an beiden Tagen insgesamt 159 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft ein.
Die Online-Dokumentation des Kooperationsforums wurde nun veröffentlicht.

Friedrich-Meuser-Forschungspreis 2021
Zehn im Kontext eines FEI-Projektes entstandene Dissertationen wurden eingereicht!

Im Rahmen der Ausschreibung des Friedrich-Meuser-Forschungspreises 2021 wurden bis 30. April insgesamt zehn Disssertationen eingereicht, die im Kontext eines vom FEI geförderten IGF-Projekts entstanden sind. So vielfältig wie das Themenspektrum der FEI-Projekte ist, so sind es auch die Forschungsarbeiten der wissenschaftlichen Nachwuchskräfte, die innerhalb der letzten beiden Jahren an Hochschulen in ganz Deutschland ihren Doktorhut erhalten haben.
Preisträgerin 2019 ist Dr. Kristin Protte, Preisträger 2020 ist Dr. Hans-Jürgen Heidebrecht. Wer 2021 mit dem Friedrich-Meuser-Forschungspreis ausgezeichnet wird, wird im September bekannt gegeben.

Horizon Europe
Deutsches Portal für das aktuelle EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation

Zum neu gestarteten 9. EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon Europe (2021 - 2027) hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein deutsches Portal eingerichtet. Neben allgemeinen Informationen zu Förderinstrumenten und Schwerpunkten von europäischer Forschungs- und Innovationsförderung gibt es auch detaillierte Informationen zum Antragsverfahren sowie zur Aufstellung eines erfolgreichen Konsortiums. Der Link sowie weitere Infos sind im News-Artikel zu finden.

Veranstaltungstipp
9. Runder Tisch Kakao am 3. Juni 2021 – erstmals als webbasierte Veranstaltung

Ein kompaktes, spannendes Programm aus vier Vorträgen haben sich die Veranstalter des Netzwerktreffens der Kakaobranche für den 3. Juni überlegt: Nach der Begrüßung durch Programmdirektor Dr. Daniel Kadow und den Stiftungs-Vorsitzenden Wolff Kropp-Büttner um 13:30 Uhr berichten Vertreterinnen und Vertreter führender Universitäten bis 17:15 Uhr zu aktuellen Forschungsthemen rund um die Ressource Rohkakao. Die Teilnahme ist kostenlos.

Projektleiterin im FEI-Netzwerk
Prof. Dr. Katharina Scherf

Aus der Vielzahl der Akteurinnen und Akteure im FEI-Netzwerk stellen wir in unserem Jahresreport sowie auf unserer Website jährlich drei vor. Aus dem Jahresreport 2019/2020 veröffentlichen wir hier das Kurz-Interview mit Prof. Dr. Katharina Scherf, die aktuell die Projektleitung von mehreren IGF-Projekten an zwei Forschungseinrichtungen innehat – und bereits 2009 die Forschungsarbeiten für ihre Promotion im Rahmen eines FEI-Projektes durchgeführt hat.

Zahl des Monats Mai 2021
26 IGF-Projekte des FEI zur Forschung für den Verbraucherschutz

Verbraucherschutz ist ganz besonders für die Lebensmittelwirtschaft ein Anliegen von immens großer Gesellschaftsrelevanz – Lebensmittel müssen vor allem sicher sein. Auch in diesem Bereich koordiniert der FEI zahlreiche vorwettbewerbliche Forschungsvorhaben.
Eine Auswahl von aufbereiteten Projekten der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) hat der FEI auf der Website zusammengestellt: Insgesamt 26 FEI-Projekte zur Forschung für den Verbraucherschutz sind dort zu finden.
Auch Projekte, die bereits vor längerer Zeit abgeschlossen wurden, sind weiterhin von hoher Aktualität: Auf Basis ihrer Ergebnisse wurden Standards, Schnellnachweise oder Minimierungsstrategien für den Verbraucherschutz entwickelt, die heute state-of-the-art sind.

Herausgeber

Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI)
Godesberger Allee 125
53175 Bonn

Telefon: +49 228 3079699-0
Telefax: +49 228 3079699-9

E-Mail: fei@fei-bonn.de
Internet: www.fei-bonn.de

Vertretungsberechtigt nach Art. 4 Abs. 7 der DSGVO: Dr. Volker Häusser, Geschäftsführer

Redaktion: Daniela Kinkel, PR-Referentin

Eintrag im Vereinsregister Bonn: Registernummer 6278
Datenschutz | Impressum © 2021 FEI