Minimierung der Migration von Mineralölkomponenten

Messung und Vorhersage der Migration von Mineralölkomponenten (MOH) aus Verpackungen in Lebensmittel als Beitrag zur Minimierung der Kontamination

Meldung zur Abschlussveranstaltung und Download der "Leitlinien zur Abschätzung der MOSH/MOAH-Migration aus Verpackungen in Lebensmittel mit dem Ziel der Minimierung"

Projektkurzbericht
Projektnummer
AiF 19016 N
Laufzeit
2016 - 2018 (abgeschlossen)
Forschungsstellen
Innovationsfeld
  • Forschung für den Verbraucherschutz
  • Modellierung, Simulation, Automation & künstliche Intellligenz in der Produktion
  • Entwicklung branchenübergreifender Basistechnologien
  • Verbesserung der Prozessqualität
  • Steigerung der Produktivität
  • Optimierung der Produktqualität
Branchenbereich
  • Süßwaren, Speiseeis, Honig
  • Getreideprodukte
Themenbereich
  • Lebensmittelsicherheit
Hinweis
Das o.g. IGF-Vorhaben der Forschungsvereinigung Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI), Godesberger Allee 125, 53175 Bonn wird/wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.
Förderhinweis