EU-Beraterkreis des FEI

Zehn prominente Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Lebensmittelforschung werden den FEI künftig bei seinen europäischen Aktivitäten begleiten und unterstützen. Das vom FEI-Vorstand berufene Gremium nahm seine Arbeit am 3. Februar 2020 auf.
Aufgabe des EU-Beraterkreises ist es, Themen und Schwerpunkte der deutschen Szene für die Arbeit des FEI auf EU-Ebene zu identifizieren sowie inhaltliches Feedback zu Entwürfen kommender Arbeitsprogramme unter dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon Europe zu geben. Darüber hinaus soll über dieses Gremium auch eine stärkere Anbindung deutscher Akteure an EU-Projekte und eine bessere europäische Vernetzung gewährleistet werden.

Prof. Dr. Dr. Ralf Günter Berger
Universität Hannover
Institut für Lebensmittelchemie


Prof. Dr. Mirko Bunzel
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Angewandte Biowissenschaften
Abt. Lebensmittelchemie und Phytochemie


Prof. Dr. Stephan Drusch
Technische Universität Berlin
Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie
FG Lebensmitteltechnologie und -materialwissenschaften


Dr. Volker Heinz
Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V. (DIL)

Prof. Dr. Cornelia Rauh
Technische Universität Berlin
Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie
FG Lebensmittelbiotechnologie und -prozesstechnik


Prof. Dr. Harald Rohm
Technische Universität Dresden
Institut für Naturstofftechnik
Professur für Lebensmitteltechnik


Prof. Dr. Sascha Rohn
Universität Hamburg
Hamburg School of Food Science
Institut für Lebensmittelchemie, AK Prof. Rohn


Dr. Christian von Wallbrunn
Hochschule Geisenheim
Institut für Mikrobiologie und Biochemie
Professur für Mikrobiologie der Getränke


Prof. Dr. Jochen Weiss
Universität Hohenheim
Institut für Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie
FG Lebensmittelphysik und Fleischwissenschaft


Prof. Dr. Holger Zorn
Universität Gießen
Institut für Lebensmittelchemie und Lebensmittelbiotechnologie