Ausgezeichnet!

Prof. Dr. Thomas Hofmann

Vergrößern
Kaum waren das Studium der Lebensmittelchemie sowie die Promotion und Habilitation erfolgreich abgeschlossen, wurde
Prof. Dr. Thomas Hofmann
bereits 1999 mit einem Preis aus Übersee ausgezeichnet: Die Agricultural and Food Chemistry Division der American Chemical Society (ACS) verlieh ihm den Young Scientist Award. Einige Jahre und viele Auszeichnungen später wurde Hofmann am 12. August 2014 in San Francisco mit einem weiteren Preis der lebensmittelchemischen Division der ACS ausgezeichnet: Der
Advancement of the Application of Agricultural and Food Chemistry Award
ist die höchste Auszeichnung, die die Agricultural and Food Chemistry Division der ACS vergibt. Hofmann, der seit seiner Gründung 2007 den Lehrstuhl für Lebensmittelchemie und Molekulare Sensorik der Technischen Universität München (TUM) leitet und seit 2009 auch geschäftsführender Vizepräsident für Forschung und Innovation der TUM ist, ist mit 46 Jahren der jüngste Träger dieser Auszeichnung seit deren Einrichtung im Jahr 1973. Mit dem Award werden Wissenschaftler/innen ausgezeichnet, die wegweisende Leistungen in der chemischen Grundlagenforschung sowie der angewandten Forschung im Bereich der Lebensmittel- und Agrarwissenschaften erbracht haben und ihr Wissenschaftsgebiet führend entwickelt haben. Zu einem nennenswerten Teil haben dazu auch die fast 20 IGF-Projekte des FEI beigetragen, an denen Hofmann allein in den letzten zehn Jahren geforscht hat.

Zurück zur Übersicht