Zahl des Monats März 2020

Studierenden-Teams von TROPHELIA Deutschland kommen von 20 deutschen Hochschulen

Mit dem Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland fordert der FEI seit 2010 den studentischen Nachwuchs auf, nachhaltige Produkte für die nächsten Food-Start-ups zu entwickeln.
Bislang boten 20 verschiedene Hochschulen ihren Studierenden den Rahmen für die Teilnahme an dem Wettbewerb.
Insgesamt haben bereits 146 Teams von Studentinnen und Studenten der Lebensmittelwissenschaften sowie angrenzenden Disziplinen von folgenden Hochschulen teilgenommen:
  • Hochschule Anhalt (13 Teams)
  • Technische Universität Berlin (23 Teams)
  • Hochschule Bremerhaven (7 Teams)
  • Technische Universität Dresden (3 Teams)
  • Hochschule Fulda (14 Teams)
  • Hochschule Geisenheim (3 Teams)
  • Universität Hamburg (1 Team)
  • Universität Hohenheim (9 Teams)
  • Universität Jena (2 Teams)
  • Karlsruher Institut für Technologie (14 Teams)
  • Universität Kiel (1 Team)
  • Technische Universität München (8 Teams)
  • Fachhochschule Münster (1 Team)
  • Hochschule Niederrhein (1 Team)
  • Hochschule Osnabrück (4 Teams)
  • Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (21 Teams)
  • Berufsakademie Sachsen, SA Plauen (6 Teams)
  • SRH Fernhochschule Riedlingen (5 Teams)
  • Hochschule Trier (7 Teams)
  • Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (3 Teams)

Das Finale 2020, für das kürzlich die sechs besten Teams ausgewählt wurden, findet am 21. April 2020 in Bonn statt. Zu TROPHELIA 2020

Eindrücke von TROPHELIA 2019:

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter YouTube übermittelt werden.

Entscheidung in Cookie speichern
Video aktivieren