Zahl des Monats Januar 2020

13 Teams von acht Hochschulen entwickeln im Rahmen von TROPHELIA Deutschland 2020 Ideen für die nächsten Food-Start-ups

TROPHELIA Deutschland geht 2020 in seine elfte Runde! Insgesamt 13 Studierenden-Teams von folgenden acht Hochschulen haben sich bis zum 16. Dezember für den Ideenwettbewerb angemeldet:

  • Hochschule Anhalt (1 Team)
  • Technische Universität Berlin (3 Teams)
  • Technische Universität Dresden (1 Team)
  • Universität Hohenheim (1 Team)
  • Karlsruher Institut für Technologie (2 Teams)
  • Technische Universität München (2 Teams)
  • Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (2 Teams)
  • SRH Fernhochschule Riedlingen (1 Team)
Mit TROPHELIA Deutschland fördert der FEI seit 2010 den Nachwuchs an Hochschulen in ganz Deutschland. Gesucht werden Ideen für innovative Lebensmittelprodukte, die auch mit einem ökologischen Benefit überzeugen. Die sechs besten Ideen werden beim Finale am 21. April 2020 – zeitgleich zum FEI-Kooperationsforum – der TROPHELIA-Jury vorgestellt. Das Gewinnerteam wird automatisch für die Teilnahme an ECOTROPHELIA Europe nominiert.

Eindrücke von TROPHELIA 2019:

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den Button "Video aktivieren" unten klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den Anbieter YouTube übermittelt werden.

Entscheidung in Cookie speichern
Video aktivieren


Zum Wettbewerb TROPHELIA 2020