9. FEI-Kooperationsforum "Produkt- und Prozesssicherheit in der Lebensmittelproduktion" am 27.4.2010

Zum 9. Mal lud der Forschungskreis der Ernährungsindustrie zum Kooperationsforum in den Bonner Universitätsclub ein. Über 140 Experten aus Industrie und Wissenschaft kamen am 27. April in den Universitätsclub, um über die "Produkt- und Prozesssicherheit in der Lebensmittelproduktion" zu diskutieren und branchen- und fachübergreifend Themen für die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) zu identifizieren.

Der Mikrobiologe Prof. Siegfried Scherer von der Technischen Universität München moderierte als wissenschaftlicher Leiter die Veranstaltung. Er führte in die acht Vorträge ein: Zunächst wurden praxisrelevante mikrobiologische Probleme aus Sicht der Lebensmittelüberwachung aufgezeigt. Zwei Vorträge widmeten sich der Prävalenz, dem Potential und der Inaktivierung von Sporen(bildnern). Neue Erkenntnisse zur Biokonservierung wurden ebenso betrachtet wie die Sicherheitsbewertung mikrobieller Kulturen sowie die Fortschritte beim Einsatz von Konservierungsstoffen. Ebenfalls wurden neue technische Ansätze zur Abtrennung von Mikroorganismen und Viren aus Lebensmitteln vorgestellt. Abschließend wurden den Teilnehmern spannende Einblicke in die Sterilisationsprozesse der Pharmaindustrie ermöglicht.
Die Referenten und der Moderator des 9. FEI-Kooperationsforums (von links nach rechts): Prof. Dr. Weiss, Dr. Messelhäußer, Prof. Dr. Heller, Dr. Hertel, Prof. Dr. Ehling-Schulz (vorne), Prof. Dr. Dr. Hinrichs, Prof. Dr. Kulozik, Prof. Dr. Scherer, Dr. Häusser (es fehlt Dr. Kosian).
Vergrößern BildHerunterladen

Zur Pressemitteilung vom 27. April 2010

Die Abstracts der Vorträge, die Kurzviten der Referenten sowie die Präsentationen stehen hier als PDF-Dokumente zur Verfügung.
- Bitte beachten Sie, dass die Inhalte nicht ohne vorherige Zustimmung der Referenten verwendet werden dürfen! -

Prof. Dr. S. Scherer, Technische Universität München
Abstract und Kurzvita
Einführung

Dr. U. Messelhäußer, Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Oberschleißheim
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Mikrobiologische Probleme aus der Sicht der Lebensmittelüberwachung"

Dr. C. Hertel, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik (DIL), Quakenbrück
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Biokonservierung - Altes Konzept mit neuen Erkenntnissen"

Prof. Dr. M. Ehling-Schulz, Veterinärmedizinische Universität Wien
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Emerging Spores - Prävalenz und toxigenes Potential von Sporenbildnern

Prof. Dr. K. Heller, Max Rubner-Institut (MRI), Kiel
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Sicherheitsbewertung mikrobieller Kulturen für den Einsatz in Lebensmitteln"

Prof. Dr. J. Weiss, Universität Hohenheim
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Fortschritte beim Einsatz von Konservierungsstoffen zur mikrobiologischen Lebensmittelsicherheit"

Prof. Dr. Dr. J. Hinrichs, Universität Hohenheim
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Sichere und schonende thermische Behandlung von Lebensmitteln: Daten zur Sporeninaktivierung und deren Analyse beim Design von Prozessen"

Prof. Dr. U. Kulozik, Technische Universität München
Abstract und Kurzvita
Präsentation "Abtrennung von Mikroorganismen und Viren aus Lebensmitteln - Neue Ansätze und Parallelitäten zur Biotechnologie

Dr. T. Kosian, Robert Bosch GmbH, Crailsheim
Präsentation "Unterschiedliche Sterilisationsprozesse in der Pharmaindustrie - Erfahrungen, Anforderungen und Potentiale