Logo Ausgabe 02/2017
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen die zweite Ausgabe von "FEI-Aktuell" vorstellen zu können. Damit erhalten Sie einmal monatlich einen kurzen Überblick über Neuigkeiten und Termine aus dem FEI-Netzwerk sowie unser Projekt des Monats.

In Ausgabe 02/2017 finden Sie folgende Themen:
Projekt des Monats Februar 2017: Den Noroviren Dampf machen! Forscher setzen auf Wasserstoffperoxid-Dämpfe zur Abwehr von Noroviren auf Obst und Gemüse
FEI im Fokus: Erstausgabe 2017 ist erschienen
Nachwuchsförderung: 16 Teams machen bei TROPHELIA Deutschland 2017 mit
FEI-Netzwerk: Dr. Fritz Ruf feiert 90. Geburtstag
FEI-Termine: Jetzt anmelden zum 16. FEI-Kooperationsforum "Food Fraud, Food Safety und Food Profiling"
FEI-Termine: FEI beim Innovationstag Mittelstand am 18. Mai 2017
Projekt des Monats Februar 2017
Den Noroviren Dampf machen! Forscher setzen auf Wasserstoffperoxid-Dämpfe zur Abwehr von Noroviren auf Obst und Gemüse

Schätzungen zufolge sind zwischen 20 und 40 % der Norovirus-Ausbrüche durch kontaminierte Lebensmittel – meist Obst und Gemüse – verursacht worden. Hersteller und Verarbeiter von Obst und Gemüse suchen daher nach Möglichkeiten, im Vorfeld gezielt Noroviren abwehren zu können.

FEI im Fokus
Erstausgabe 2017 ist erschienen

Die Erstausgabe 2017 von "FEI im Fokus" wird ab 6. Februar an 3.500 Interessenten versandt.
Die PDF-Version können Sie jetzt schon lesen.
Im Mittelpunkt dieser Erstausgabe steht ein Best-Practice-Projekt, bei dem sich alles um transfettsäurearme Siedefette für Berliner, Krapfen oder Donuts dreht.

Nachwuchsförderung
16 Teams machen bei TROPHELIA Deutschland 2017 mit

Impulse für innovative Ideen im Bereich der Produktentwicklung verspricht auch in diesem Jahr wieder der vom FEI organisierte studentische Wettbewerb TROPHELIA Deutschland 2017. Insgesamt 16 Studententeams von 9 Hochschulen aus der ganzen Republik haben bis Ende Januar ihre Dossiers eingereicht. Anhand der Dossiers wählt die TROPHELIA-Jury nun die sechs besten Ideen für neue Lebensmittelprodukte aus.
Die Vorstellung dieser sechs Finalisten sowie die Prämierung der Gewinner bilden den Abschluss des FEI-Kooperationsforums, das am 26. April in Bonn stattfindet.

FEI-Netzwerk
Dr. Fritz Ruf feiert 90. Geburtstag

Der FEI-Ehrenvorsitzende Dr. Fritz Ruf feierte am 21. Januar seinen 90. Geburtstag.
Der Lebensmittelchemiker und frühere Direktor der Maizena GmbH gehörte bereits seit 1967 dem Vorstand des FEI an und war von 1989 bis 1997 FEI-Vorsitzender. Der FEI gratuliert seinem Ehrenvorsitzenden herzlich!

FEI-Termine
Jetzt anmelden zum 16. FEI-Kooperationsforum "Food Fraud, Food Safety und Food Profiling"

Nie waren unsere Lebensmittel so sicher wie heute – und nie zuvor gab es umfassendere Möglichkeiten als heute, die Sicherheit von Lebensmitteln kontinuierlich zu prüfen. Und nicht nur das: Auch die Authentizität von Lebensmitteln lässt sich heute besser denn je bestimmen.
Doch der globale Handel mit Rohstoffen, einige wenige "schwarze Schafe" und nicht zuletzt der hohe Kostendruck machen es Lebensmittelproduzenten nicht leichter, die Sicherheit und Authentizität ihrer Produkte kontinuierlich sicherzustellen.
Vor diesem Hintergrund veranstaltet der FEI ein Kooperationsforum 2017 zum Thema "Food Fraud, Food Safety und Food Profiling – Neue Verfahren für sichere und authentische Lebensmittel".

FEI-Termine
FEI beim Innovationstag Mittelstand am 18. Mai 2017

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) lädt am 18. Mai 2017 zum 24. Innovationstag Mittelstand auf das Gartengelände der AiF Projekt GmbH in Berlin-Pankow ein.
Der FEI wird zum achten Mal in Folge mit einem Stand vertreten sein.

Herausgeber

Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI)
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn

Telefon: +49 228 3079699-0
Telefax: +49 228 3079699-9

E-Mail: fei@fei-bonn.de
Internet: www.fei-bonn.de

Vertretungsberechtigt nach §5 TMG: Dr. Volker Häusser, Geschäftsführer

Redaktion: Daniela Kinkel, PR-Referentin

Eintrag im Vereinsregister Bonn: Registernummer 6278
Datenschutz | Impressum © 2017 FEI