Home Sitemap Kontakt Druckansicht FEI in English
Twitter RSS

Projekt des Monats Juli 2014: Energie einsparen und zugleich die Qualität verbessern? Wissenschaftler erforschen, wie innovative Homogenisationsprozesse bei Fruchtsäften und Pürees beides ermöglichen

Damit die in Fruchtsäften, Smoothies und Co. enthaltenen Fruchtfasern ein gutes Mundgefühl erzeugen, die natürlichen Farben erhalten bleiben und die Viskosität konstant bleibt, werden sie homogenisiert.
Wissenschaftler wollen im Rahmen eines IGF-Projektes des FEI aufzeigen, wie sich die Prozessparameter bei der Homogenisation von Fruchtsäften und -pürees auf deren innere Struktur und die damit verbundenen Eigenschaften auswirken. Im Ergebnis sollen durch den Einsatz der innovativen Technologien Energie- und Kostenersparnisse erzielt und erwünschte Produkteigenschaften zielsicherer eingestellt werden können.
Mehr zum ThemaProjekt des Monats Juli 2014: Energie einsparen und zugleich die Qualität verbessern? Wissenschaftler erforschen, wie innovative Homogenisationsprozesse bei Fruchtsäften und Pürees beides ermöglichen

Newsletter "FEI im Fokus": Die Juni-Ausgabe 2014 ist online!

In unserem Juni-Newsletter 2014 steht ein Best-Practice-Projekt im Mittelpunkt, im Rahmen dessen Forscher Verfahren zur Vermeidung von allergieauslösenden Rückständen in Wein entwickelt haben: "Allergene ade!"
Unter "Forschung im Fokus" wird die Hochschule Geisenheim vorgestellt – eine junge Hochschule mit langer Tradition, an der bereits zahlreiche FEI-Projekte durchgeführt wurden.
Nach Abschluss des Kooperationsforums 2014, das am 29. April stattfand, hat Prof. Jörg Hinrichs als Moderator der erfolgreichen Veranstaltung das Editorial dieser Sommerausgabe verfasst. Ein Bericht über das Kooperationsforum ist in diesem Newsletter ebenso enthalten wie ein Beitrag über TROPHELIA Deutschland 2014, eine Übersicht neuer Forschungsprojekte und -ergebnisse sowie Tickermeldungen.
Mehr zum ThemaNewsletter "FEI im Fokus": Die Juni-Ausgabe 2014 ist online!

FEI-Jahrestagung 2014 „Beiträge Industrieller Gemeinschaftsforschung für den Innovations- und Produktionsstandort Deutschland“

Zu unserer Jahrestagung 2014 laden wir Sie ganz herzlich am 9./10. September nach Freising-Weihenstephan ein. Dort präsentieren sechs FEI-Akteure ihre IGF-Projekte, die jedes für sich „Beiträge Industrieller Gemeinschaftsforschung für den Innovations- und Produktionsstandort Deutschland“ bilden. Rund um die Vorträge bieten wir gesellige, spannende und informative Programmpunkte an.
Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan bietet als Tagungsort ein ideales Ambiente für die Jahrestagung des FEI – nutzen Sie sie als Forum des Gedankenaustausches und als Impulsgeber für neue Forschungsaktivitäten!
Mehr zum ThemaFEI-Jahrestagung 2014 „Beiträge Industrieller Gemeinschaftsforschung für den Innovations- und Produktionsstandort Deutschland“

Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland 2014: Lemgoer Studenten gewinnen mit "Droptail"

Ein Team der Hochschule Ostwestfalen-Lippe hat sich mit der ungewöhnlichen Produktidee "Droptail" den ersten Platz beim Studenten-Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland 2014 gesichert.
Platz 2 ging an das Team der Hochschule Trier mit "ExtraVurst". Den 3. Platz sicherte sich das Team von der Hochschule Niederrhein mit "MoCoChoCo"...
Pressemitteilung vom 30. April 2014
TROPHELIA 2014: Video, Bilder und Teams
TROPHELIA auf YouTube
TROPHELIA auf Facebook
Mehr zum ThemaIdeenwettbewerb TROPHELIA Deutschland 2014: Lemgoer Studenten gewinnen mit "Droptail"

Leuchtende Beispiele erfolgreicher IGF-Projekte!

Aus der Vielzahl von über 800 erfolgreich abgeschlossenen Projekten der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) gibt es hier einige leuchtende Beispiele: Best-Practice-Projekte des FEI.

Erfahren Sie mehr.
Mehr zum ThemaLeuchtende Beispiele erfolgreicher IGF-Projekte!

FEI-Service








F&E-Navigator

zur Standortkarte
Links und Informationen zu 120 Forschungseinrichtungen


Projektdatenbank

Projekte suchen und finden
Die FEI-Projektdatenbank umfasst 430 Projekte, die seit 2000 gefördert wurden -
von A wie Aroma bis Z wie Zerschäumung.
Mehr zum ThemaProjektdatenbank