Ausgezeichnet!

Dr. M. Azad Emin

Vergrößern
Die Sektion Food Engineering der European Federation of Chemical Engineering (EFCE) hat
Dr. M. Azad Emin
am 10. Juli 2013 in Singen mit dem Julius-Maggi-Research-Award 2013 für die beste Dissertation ausgezeichnet. Emin hat an der Ege University in Izmir (Türkei) Lebensmitteltechnologie studiert. Während seines Studiums kam er als ERASMUS-Stipendiat nach Karlsruhe – und kehrte nach seinem Abschluss 2008 zurück, um bei Prof. Dr. Heike P. Schuchmann am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zu promovieren. Für die im Frühjahr 2013 mit summa cum laude abgeschlossene Dissertation, im Rahmen derer Emin auch in ein ZuTech-Projektes des FEI eingebunden war, erhielt der 31-Jährige nun den mit 2.500 Euro dotierten Preis. Das Einbringen von bioaktiven Inhaltsstoffen in extrudierte Lebensmittel über emulsionsbasierte Systeme war sein bisheriger Forschungsschwerpunkt. Emin ist seit 2012 Leiter der Arbeitsgruppe Lebensmittelextrusion am KIT-Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik.

Zurück zur Übersicht