"FEI im Fokus"

Mit "FEI im Fokus" informiert der FEI seine Mitglieder, Förderer und alle an der Gemeinschaftsforschung im Lebensmittelbereich Interessierten dreimal jährlich über seine Aktivitäten. Im Zentrum steht die Darstellung von erfolgreich umgesetzten Forschungsprojekten – die Best-Practice-Projekte (http://www.fei-bonn.de/gefoerderte-projekte/best-practice-projekte) des FEI. Außerdem informiert "FEI im Fokus" über Forschungsaktivitäten, wissenschaftliche Veranstaltungen, Publikationen und aktuelle Themen der Industriellen Gemeinschaftsforschung.

"FEI im Fokus" erscheint im Oktober, Februar und Juni und wird an 3.500 Interessenten per Post versandt.
  • "FEI im Fokus" - 28/Oktober 2017

    Bild zu "FEI im Fokus" - 28/Oktober 2017 In unserer Oktober-Ausgabe 2017 von "FEI im Fokus" steht ein Best-Practice-Projekt von der TU Dresden im Mittelpunkt, mit dessen Ergebnissen Unternehmen anfallende Molke einer erhöhten Wertschöpfung zuführen können und so den Rohstoff Milch nachhaltiger nutzen können – ein echter Mehrwert aus der Molke! Das Editorial hat Prof. Dr. Jörg Hinrichs von der Universität Hohenheim verfasst.
    Die Ausgabe wird aktuell an 3.500 Interessenten per Post versandt. Mehr
  • "FEI im Fokus" - 27/Juni 2017

    Bild zu "FEI im Fokus" - 27/Juni 2017 In unserer Juni-Ausgabe 2017 von "FEI im Fokus" steht ein Best-Practice-Projekt zur Steigerung der Produktivität in Bäckereien im Mittelpunkt. Das Editorial der Sommerausgabe hat Dr. Georg Böcker verfasst. Ein Bericht über TROPHELIA Deutschland 2017 ist ebenso enthalten wie ein Beitrag über das Kooperationsforum, eine Übersicht neuer Forschungsprojekte und -ergebnisse sowie EU-News und verschiedene Kurzmeldungen. Mehr
  • "FEI im Fokus" - 26/Februar 2017

    Bild zu "FEI im Fokus" - 26/Februar 2017 Im Mittelpunkt der Erstausgabe 2017 von "FEI im Fokus" steht ein Best-Practice-Projekt, das ganz im Sinne des gesundheitlichen Verbraucherschutzes steht.
    Wie sich die Erhöhung des IGF-Etats 2017 um 30 Mio. Euro auswirkt, lesen Sie im Beitrag "Win-Win für Wirtschaft & Wissenschaft" auf Seite 2.
    Warum Prof. Dr. Stephan Drusch sich gern im Wissenschaftlichen Beirat des FEI-Vorstands engagiert, erläutert er im Editorial.
    Unter der Rubrik "Forschung im Fokus" finden Sie ein Portrait des ttz Bremerhaven. Mehr