Vernetzung

Ein wesentliches Ziel der Arbeit des FEI ist es, Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft miteinander zu vernetzen - national ebenso wie europäisch.

Durch die Förderung von Forschungsvorhaben und die institutionelle Verankerung in nationalen und internationalen Netzwerken gibt der FEI Experten und Nachwuchskräften der Wissenschaft die Möglichkeit, nachhaltig und dauerhaft mit Partnern der Wirtschaft zu kooperieren - über die Grenzen des Wettbewerbs, der Branchen und der Länder hinaus.

Durch direkte Mitgliedschaft (http://www.fei-bonn.de/fei-netzwerk/unternehmen-projektausschuesse/mitglied-werden) sowie über 52 Wirtschaftsverbände (http://www.fei-bonn.de/fei-netzwerk/wirtschaftsverbaende) gehören dem FEI über 90 % der rund 6000 Unternehmen der deutschen Lebensmittelindustrie sowie große Teile des Ernährungshandwerks an. Hinzu kommen die Zulieferungsindustrie und der Maschinen- und Anlagenbau.

Vernetzung auf nationaler Ebene
  • AiF-Netzwerk (http://www.fei-bonn.de/foerderung/vernetzung/aif-netzwerk)

Vernetzung auf europäischer Ebene
  • Horizon 2020 (http://www.fei-bonn.de/foerderung/vernetzung/horizon2020)
  • Technologieplattformen (http://www.fei-bonn.de/foerderung/vernetzung/technologieplattformen)

Vernetzung auf internationaler Ebene
  • GeFFoST (http://www.fei-bonn.de/foerderung/vernetzung/geffost)