"Die IGF bietet Riesenchancen für den Mittelstand!"
Dr. Götz Kröner, Hermann Kröner GmbH
FEI-Vorsitzender
TROPHELIA 2015: Jetzt Ideen entwickeln!

TROPHELIA 2015: Jetzt Ideen entwickeln!

TROPHELIA Deutschland findet 2015 zum sechsten Mal statt. Gesucht werden die besten Ideen für innovative Lebensmittelprodukte, die auch mit einem ökologischen Benefit überzeugen. Teams können noch bis zum 12. Dezember 2014 Ideen einreichen und sich anmelden! Mehr

Schlechte Chancen für Schimmelpilze: Neue Nachweismethode für Mykotoxine in Getreide

Prof. Erwin Märtlbauer und Dr. Richard Dietrich von der Universität München entwickelten gemeinsam mit Prof. Reinhard Nießner und Prof. Dietmar Knopp von der TU München ein wegweisendes neues Nachweisverfahren für Mykotoxine. Mit ihrem innovativen Beitrag erreichten die vier FEI-Forscher als eines von drei Vorhaben das Finale um das beste „IGF-Projekt des Jahres 2014“ und verpassten knapp den diesjährigen Otto-von-Guericke-Preis der AiF. Mehr

Schäume systematisch erforscht: Wissenschaftler liefern im Rahmen eines DFG/AiF-Clusterprojektes fundierte und praxisnahe Ergebnisse für die Entwicklung neuer und energiereduzierter Lebensmittel

Anwender, Forscher und Förderer: Prof. Dr. Antonio Delgado (Universität Erlangen-Nürnberg), Dr. Matthias D. Eisner (Hochwald Foods GmbH), Dr. Volker Häusser (FEI), Dr. Bernd Giernoth (DFG) und Dr. Burkhard Schmidt (AiF).
Bonn, 26. September 2014
Schäume sind in Lebensmitteln weit verbreitet und sehr beliebt. Doch bislang erfolgt das Schäumen von Lebensmitteln vorrangig nach dem Trial-and-Error-Prinzip.
Vor diesem Hintergrund initiierte der FEI 2011 ein DFG/AiF-Clusterprojekt mit dem Ziel, das Verhalten von Lebensmittelschäumen umfassend zu beschreiben. Die Arbeiten an dem Clusterprojekt konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. Mehr

Projekt des Monats

11.2014

Warum haften Teige an Oberflächen?
Forscher nehmen altbekanntes Phänomen mit neuen Methoden unter die Lupe – zur Steigerung der Produktivität in Bäckereien. Mehr

FEI im Fokus


Die Newsletter-Ausgabe 19/Oktober 2014 ist online: Jetzt lesen!
In unserem Oktober-Newsletter 2014 erfahren Sie, wie Forscher ein Verfahren zur ganzheitlichen Nutzung des Rohstoffes Molkenrahm entwickelt haben - "Bestes aus der Molke!" Mehr

Projektdatenbank

Einreichungstermin

Nächster FEI-Einreichungstermin für IGF-Anträge: 27.11.2014 Hinweise/Antragsverfahren

Termine

Alle Termine

Jahrestagung 2014

Bildergalerien