"Die IGF bietet Riesenchancen für den Mittelstand!"
Dr. Götz Kröner, Hermann Kröner GmbH
FEI-Vorsitzender
TROPHELIA 2015: Jetzt Ideen entwickeln!

Symposium: "Neue Quellen für Proteine"

Angesichts einer stetig wachsenden Weltbevölkerung ist die Versorgung der Menschheit mit qualitativ hochwertigen und sensorisch ansprechenden Nahrungsproteinen eine Herausforderung. Eine Perspektive bietet der Einsatz von alternativen Eiweiß-Quellen als Ergänzung zu tierischen Proteinen. Neue Proteinquellen zu nutzen, erfordert aber intelligente Konzepte zu ihrer industriellen Gewinnung und Verarbeitung. Im Rahmen eines vom FEI mitgetragenen Symposiums am 17.11.2014 werden hierüber Experten referieren und diskutieren. Mehr

Schlechte Chancen für Schimmelpilze: Neue Nachweismethode für Mykotoxine in Getreide

Dank Münchner Wissenschaftlern haben Schimmelpilze jetzt schlechte Chancen: Prof. Erwin Märtlbauer und Dr. Richard Dietrich von der Universität München entwickelten gemeinsam mit Prof. Reinhard Nießner und Prof. Dietmar Knopp von der TU München ein wegweisendes neues Nachweisverfahren für Mykotoxine. Mit ihrem innovativen Beitrag erreichten die vier FEI-Forscher als eines von drei Vorhaben das Finale um das beste „IGF-Projekt des Jahres 2014“ und verpassten knapp den diesjährigen Otto-von-Guericke-Preis der AiF. Mehr

FEI-Jahresreport 2013/2014

50 Seiten kompakte Informationen und Bilder über die FEI-Aktivitäten von Sommer 2013 bis Sommer 2014: Das umfasst der aktuelle FEI-Jahresreport. Mitte September 2014 wurde die Printversion des Jahresreports an 3400 Akteure aus dem FEI-Netzwerk versandt. Einzelexemplare werden gern weiterhin versandt. Mehr

Projekt des Monats

10.2014

Ein Stoff mit Mehrwert! Wissenschaftler erforschen das Potential der Molke
Bei der Käseherstellung fallen pro Jahr 2,5 Millionen Tonnen Molke an – ein wertvolles Substrat, aus dem sich weitere Produkte herstellen lassen. Mehr

FEI im Fokus


Die Newsletter-Ausgabe 19/Oktober 2014 ist online: Jetzt lesen!
In unserem Oktober-Newsletter 2014 erfahren Sie, wie Forscher ein Verfahren zur ganzheitlichen Nutzung des Rohstoffes Molkenrahm entwickelt haben - "Bestes aus der Molke!" Mehr

Projektdatenbank

Termine

Alle Termine